Zur Website der Diakonie Neuendettelsau
Schul- und Berufsausbildung in der Diakonie Neuendettelsau

Ausbildung Heilerziehungspflege

"Durch meinen Beruf als Heilerziehungspfleger unterstütze ich Menschen mit Behinderung darin, ein selbstbestimmtes und ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechendes Leben zu führen.
Ich mache dabei viele bunte und bereichernde Erfahrungen, die diese Tätigkeit spannend und interessant machen."
Jürgen Weitnauer
Fachschüler für Heilerziehungspflege

Informationen zur Ausbildung

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung ist praxisorientiert und bietet durch den regelmäßigen Wechsel von theoretischem und praktischem Unterricht eine ideale Verknüpfung aller Lerninhalte. Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab.

Ausbildungsformen:

  • 2-jährig in Vollzeit
  • 2-jährig in Vollzeit mit Praktikumsvergütung
  • 3-jährig berufsbegleitend

Die Ausbildung findet im wöchentlichen Wechsel an zwei Lernorten - Schule und Praxisstelle - statt.

Ausbildungsinhalte:

  • professionelles Selbstkonzept entwickeln und gestalten
  • individuelle Lebens- und Lernbedürfnisse wahrnehmen und verstehen
  • soziale Kontexte identifizieren und in ihrer Bedeutung erkennen
  • Beziehungen gestalten, sich zuwenden und teilhaben
  • Handlungsräume in lebensweltlichen Zusammenhängen erschließen und gestalten
  • Menschen in ausgewählten Lebenssituationen begleiten, bilden, erziehen, pflegen und fördern
  • Arbeitsprozesse organisieren, dokumentieren und evaluieren

An diesen Schulen bilden wir zu diesem Beruf aus:

Fachschulen für Heilerziehungspflege:

Himmelkron

Neuendettelsau

Nürnberg

Infos zum Download:

Ausbildung Heilerziehungspflege:
Flyer_HEP.pdf